Apple-Event WWDC 2017: Neue Macs, iPads und eine Tastatur im Anflug


Apple-Event WWDC 2017: Neue Macs, iPads und eine Tastatur im Anflug


Leo Becker


Das neue MacBook Pro hat Apple erst Ende Oktober 2016 vorgestellt.

(Bild: dpa, Christoph Dernbach)

Apple hat bei einer Behörde die Zulassung bislang unbekannter Geräte beantragt – darunter neue Macs, iPads und eine drahtlose Tastatur. Die Einführung der Hardware wird – neben iOS 11 – zur WWDC-Keynote erwartet.

Apple iPad LTE 32GB silber (MP252FD/​A)

Apple iPad LTE 32GB silber (MP252FD/​A)
ab € 390,–

Die Eröffnung der Entwicklerkonferenz WWDC am 5. Juni will Apple in diesem Jahr offenbar auch zur Einführung neuer Hardware nutzen. Der Konzern hat just die Zulassung mehrerer bislang unbekannter Geräte beantragt: Dazu gehören Macs mit fünf unterschiedlichen Modellnummern (A1289, A1347, A1418, A1419 und A1481), iPads mit den vier Modellnumern A1671, A1709, A1670, A1701 sowie ein drahtloses Keyboard (A1843). Dies geht aus den Unterlagen der Eurasischen Wirtschaftskommission (Eurasian Economic Commission – EEC) hervor, wie Consomac.fr bemerkte.

Neue MacBooks – und iMacs zur WWDC?

Konkrete Produktdetails verrät die Anmeldung, die zur Registrierung kryptografischer Geräte gedacht ist, nicht. Die Macs setzen den Einträgen zufolge noch auf macOS 10.12, die iPads auf iOS 10. Erwartet wird die Einführung eines neuen 12-Zoll-MacBooks sowie möglicherweise auch neuer Macbook-Pro-Modelle, die erst im vergangenen Oktober eingeführt wurden – und damit Apples mit Abstand jüngste Mac-Produktreihe sind. Eine plötzlich längere Lieferzeit deutet Neuerungen mindestens bei der 15-Zoll-Ausführung des MacBook Pro an.

Abzuwarten bleibt, ob Apple auch das MacBook Air nochmal aktualisiert – es wurde zuletzt 2015 erneuert. Das Unternehmen hat zudem bereits neue iMacs in Aussicht gestellt, die speziell für Profi-Ansprüche ausgelegt sein sollen.

Aktualisierung des iPad Pro steht aus

Bei den iPad-Modellnummern könnte es sich um zwei neue Varianten des iPad Pro handeln – jeweils in der WLAN- und Mobilfunkausführung. Eine Aktualisierung der iPad-Pro-Reihe wird seit längerem erwartet, im Gespräch ist dabei auch ein ganz neues 10,5-Zoll-Modell.

Das Magic Keyboard hat Apple im Oktober 2015 eingeführt, im Unterschied zum Bluetooth-Vorgänger ist es etwas kompakter und besitzt einen integrierten Akku, der sich mit einem Lightning-Kabel laden lässt. Welche Neuerungen Apple hier vorgesehen hat, bleibt offen – seit Einführung des 2016er MacBook Pro wird spekuliert, der Konzern wolle die kleine OLED-Leiste „Touch Bar“ auch auf die externe Tastatur bringen.

Die Entwicklerkonferenz WWDC wird von Apple wie üblich mit einer Keynote eröffnet, auf der das Unternehmen auch iOS 11 und macOS 10.13 präsentieren dürfte. Mac & i begleitet die Veranstaltung mit einem Liveticker und berichtet ausführlich über alle Neuigkeiten.


(lbe)



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-Event-WWDC-2017-Neue-Macs-iPads-und-eine-Tastatur-im-Anflug-3730112.html?wt_mc=rss.apple.beitrag.atom

Originalbild mit freundlicher Genehmigung von heise.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten