Apples Zwei-Faktor-Schutz: Apple-ID-Anmeldung zeigt falschen Standort


Tipps
Johannes Schuster

Frage:
Auf meinen iPhone ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet. Bei der iCloud-Anmeldung fordert diese eine Bestätigung ein, zeigt dabei aber immer eine andere, entfernte Stadt an und nicht meinen tatsächlichen Standort. Lässt sich da nicht eine akzeptable Genauigkeit erreichen?

Mac & i antwortet:



Der angebliche Ort des Zugriffsversuches kann meilenweit entfernt sein.

Vergrößern


Sie selbst können die Genauigkeit leider nicht verbessern, sie hängt von Ihrem Internet Service Provider und dem von Apple vorgegebenen Verfahren ab, das den Standort offenbar rein aus der IP-Adresse ermittelt.

Natürlich ist es gerade beim heiklen Authentifizieren nicht besonders vertrauenerweckend, wenn man den Zugriff aus einer weit entfernten Stadt erlauben soll.

Solange diese Meldungen aber immer nur kurz nach einer zu bestätigenden – und von Ihnen ausgelösten – Aktion kommen, können Sie relativ sicher sein, dass Sie selbst auch der Verursacher waren.

Warum Apple hier überhaupt einen nur grob ermittelten Ort anzeigt, wenn das oft nur zur Verunsicherung führt, bleibt die eigentliche Frage.

Lesen Sie auch zum Thema:

Weitere Fragen und Antworten lesen Sie in jeder Mac & i. Haben Sie auch eine Frage? Schreiben Sie uns per E-Mail an redaktion@mac-and-i.de!

(lbe)



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : https://www.heise.de/mac-and-i/tipps/Apples-Zwei-Faktor-Schutz-Apple-ID-Anmeldung-zeigt-falschen-Standort-3718376.html?wt_mc=rss.apple.beitrag.atom

Originalbild mit freundlicher Genehmigung von heise.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

auxmoney Partnerprogramm - Deutschlands bestes Partnerprogramm für Kredite