Ford setzt im Mai 21 Prozent mehr Fahrzeuge ab


Köln (ots)

   - Absatzplus von 21 Prozent bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen im
     Vergleich zum Vorjahresmonat; Ford wächst damit fast doppelt so 
     stark wie Gesamtindustrie 
   - Pkw-Verkäufe wachsen um 23 Prozent; Verkäufe bei den leichten 
     Nutzfahrzeugen um fast 13 Prozent gegenüber Mai 2016 

In einer starken Gesamtindustrie mit mehr als 354.000 Pkw- und Nutzfahrzeugzulassungen wächst Ford weiterhin überproportional stark. In Deutschland wurden im Monat Mai insgesamt 12,4 Prozent mehr Fahrzeuge zugelassen als im Vorjahresmonat.

Ford erzielt mit 27.500 Zulassungen ein Absatzplus von mehr als 4.800 Pkw und leichten Nutzfahrzeugen; dies entspricht einer Steigerung um mehr als 21 Prozent gegenüber Mai 2016. Damit erreicht die Marke Ford einen kombinierten Pkw und Nutzfahrzeugmarktanteil von 7,8 Prozent.

Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Geschäftsführer Marketing und Verkauf, betont: „Das erfreuliche Momentum für unsere Marke Ford hält ungebrochen an, und wir freuen uns mit unseren Händlern über das große Kundeninteresse für die gesamte Produktfamilie. Besonders unsere SUV-Modelle und der ganz neue Fiesta treffen den Geschmack der anspruchsvollen Kunden. Mit den aktuellen Nutzfahrzeugen machen wir branchenübergreifend die Handwerker und Logistiker glücklich.“

Bei den Pkw-Verkäufen legte der Kölner Hersteller gegenüber dem Vorjahresmonat mit einem Plus von rund 4.400 Einheiten (rund 23.600 Pkw) um mehr als 23 Prozent zu. Der Pkw-Marktanteil kommt damit auf 7,3 Prozent.

Das Ergebnis für leichte Nutzfahrzeuge liegt mit 3.900 Zulassungen um 440 Einheiten über Mai 2016. Die entspricht einem Wachstum von fast 13 Prozent und einem Marktanteil von 12,8 Prozent. Besonders beliebt bei den Kunden waren im Mai die Modelle Ford Fiesta (+ 30 Prozent), B-Max (+ 71 Prozent) und der große SUV Edge (+ 234 Prozent).

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Beate Falk
Ford-Werke GmbH
0221/9017507
bfalk3@ford.com

Marko Belser
Ford-Werke GmbH
0221/9017520
mbelser@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : http://www.presseportal.de/pm/6955/3651203

Original-Content übermittelt durch news aktuell
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de

Schreibe einen Kommentar