Morgen bei „Studio Friedman“: / „Kann Schulz noch Kanzler?“


Berlin (ots) – Angela Merkel ist beliebt: Könnten die Deutschen den Bundeskanzler direkt wählen, würden sich 52 Prozent aller Wahlberechtigten für die amtierende Bundeskanzlerin entscheiden. Auch die CDU liegt in den Umfragen mindestens zehn Prozent vor den Sozialdemokraten. Vier Monate vor der Bundestagswahl scheint Angela Merkel unschlagbar. Kann SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in der heißen Wahlkampfphase noch aufholen? Oder ist der Wahlausgang angesichts der schlechten SPD-Umfragewerte und den verlorenen Landtagswahlen im Saarland und in NRW längst entschieden?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Hilde Mattheis, Bundesvorsitzende des Forums Demokratische Linke 21 in der SPD und Mitglied des Deutschen Bundestages, und Armin Schuster, Obmann der CDU im Innenausschuss des Bundestages.

„Studio Friedman“ – immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.welt.de/studiofriedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation 
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24
N24-Presselounge: www.presse.n24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : http://www.presseportal.de/pm/13399/3649457

Original-Content übermittelt durch news aktuell
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten