Nach Rauswurf durch Apple: Entwickler-Tool Dash zurück im App Store


Nach Rauswurf durch Apple: Entwickler-Tool Dash zurück im App Store


Leo Becker


(Bild: Entwickler)

Die beliebte App, die API-Dokumentationen offline verfügbar macht, lässt sich nun wieder aus dem App Store herunterladen – kostenlos. Apple hatte den Account des Entwicklers vor gut einem halben Jahr wegen angeblich “betrügerischer Bewertungen” gesperrt.

Apple iPhone 7 32GB schwarz

Apple iPhone 7 32GB schwarz
ab € 609,99

Die iOS-Version des populären Entwickler-Tools Dash ist zurück im App Store – ein gutes halbes Jahr nach dem Rauswurf durch Apple. Die iPhone- und iPad-App, die API-Dokumentationen für Apples vier Betriebssysteme offline zugänglich macht, lässt sich nun “komplett kostenlos” herunterladen, wie der Entwickler mitteilte. Die zuvor direkte Installation der quelloffenen App sei “nicht gerade nutzerfreundlich” gewesen, deshalb habe er viele Anfragen erhalten, diese doch wieder über den App Store bereitzustellen.

Entwickler-Account gesperrt wegen angeblichen betrügerischen Bewertungen

Apple hatte den Account des Entwicklers Bogdan Popescu, der als Kapeli firmiert, im vergangenen Oktober plötzlich gesperrt – und die angebotenen Apps damit zugleich aus dem App Store sowie Mac App Store geworfen. Als Grund nannte der Konzern anschließend “betrügerische Bewertungen und Rezensionen”. Der Dash-Entwickler wies den Vorwurf zurück, räumte damals aber ein, einen zweiten Developer-Account für eine Familienangehörige mit seiner Kreditkarte angelegt zu haben. Apple erachtete die Benutzerkonten deshalb offenbar als verknüpft und sperrte beide – ein Einigungsversuch zwischen dem iPhone-Konzern und dem Entwickler scheiterte.

Neuer Entwickler-Account wurde von Apple zugelassen

Popescu hat nun wieder einen neuen privaten Entwickler-Account angelegt, um Dash darüber in den App Store zurückzubringen, beides habe Apple problemlos zugelassen. Die Veröffentlichung der App soll auch vermeiden, dass andere Anbieter die quelloffene App Dash kopieren und unter eigenem Namen im App Store veröffentlichen, so Popescu. Er habe regelmäßig gegen Klone vorgehen müssen, die Apple gewöhnlich auch schnell entfernt habe.

Die Mac-Version von Dash, die im vergangenen Oktober ebenfalls von Apple rausgeworfen wurde, bietet Popescu seitdem selbst auf der eigenen Webseite an. Daran soll sich offenbar auch nichts ändern, eine Rückkehr in den Mac App Store scheint nicht geplant.


(lbe)



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Nach-Rauswurf-durch-Apple-Entwickler-Tool-Dash-zurueck-im-App-Store-3727667.html?wt_mc=rss.apple.beitrag.atom

Originalbild mit freundlicher Genehmigung von heise.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

auxmoney Partnerprogramm - Deutschlands bestes Partnerprogramm für Kredite