Ordnung muss sein – Umfrage: Jeder zweite kann Unordnung „einfach nicht ertragen“ | Pressemitteilung Wort & Bild Verlag


Baierbrunn (ots) – Ordnung zu halten gilt als typisch deutsch. Und tatsächlich: Bei einer Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ bestätigen zwei Drittel der Bundesbürger (64,0 %), sie legten großen Wert auf ein ordentliches und aufgeräumtes Zuhause. Jeder Zweite (47,9 %) erklärt, er könne Unordnung „einfach nicht ertragen“. Fast ebenso viele (47,3 %) finden es regelrecht abstoßend, wenn Leute in ihrer Wohnung oder am Arbeitsplatz unordentlich sind. Die große Mehrheit (87,7 %) der Deutschen hält Ordnung ganz allgemein für keine veraltete Tugend, sondern für noch immer sehr wichtig.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.998 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe „Apotheken Umschau“ zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : http://www.presseportal.de/pm/52678/3706658

Original-Content übermittelt durch news aktuell
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten