Siri erlaubt Mobilfunkabschaltung ohne Entsperrung


Siri erlaubt Mobilfunkabschaltung ohne Entsperrung


Ben Schwan


Einmal geht es nicht – und einmal geht es.

(Bild: Reddit)

Eigentlich dürfte die Sprachassistentin im iPhone keine Deaktivierung des Mobilfunkmoduls ohne Passcode oder Fingerabdruck des Besitzers erlauben. Ein Bug macht das dennoch möglich.

Nutzern ist ein Fehler von Apples Sprachassistentin Siri aufgefallen, der Gerätedieben die Arbeit erleichtern könnte. Durch den Bug lässt sich mit der Sprachassistentin der Mobilfunkempfang des iPhones deaktivieren. Das sollte normalerweise nur möglich sein, wenn das Gerät mittels Passcode oder Fingerabdruck auf Apples Touch-ID-Sensor entsperrt wurde – schließlich sind an die Netzverbindung auch Sicherheitsfunktionen wie die Lokalisierung „Mein iPhone finden“ oder die Fernlöschung geknüpft.

Siri lauscht auf den richtigen Befehl

Siri reagiert denn auch auf den Befehl „Mobile Daten ausschalten“ (englische Variante: „Disable Cellular Data“) mit dem Hinweis, dass das Handy dazu entsperrt werden müsse. Sagt man allerdings schlicht „Mobile Daten“ („Cellular Data“), macht Siri, was befohlen wurde: Es wird ein Einstellungsdialog im Siri-Fenster angezeigt, der über einen Schalter verfügt, der einfach nur noch berührt werden muss, um den Mobilfunkempfang zu deaktivieren.

Von dem Bug betroffen ist auch die aktuelle iOS-Version 10.3.2 und die neue Beta 10.3.3. Apple dürfte allerdings die Möglichkeit haben, das Verhalten Server-seitig zu verändern, da alle Siri-Anfragen über die Maschinen des Konzerns laufen. Problematisch ist der Fehler vor allem, weil er die Deaktivierung des Mobilfunkmoduls deutlich beschleunigt.

Es gibt auch noch andere Wege für Diebe

Hat ein Dieb ein iPhone in seinen Besitz gebracht, hat er natürlich auch noch andere Möglichkeiten, den Mobilfunkempfang (und damit die Sicherheitsfunktionen „Mein iPhone finden“) zu unterbinden. So kann er das Gerät schlicht ausschalten, wozu man keinen Passcode oder Fingerabdruck benötigt oder den Mobilfunkempfang anderweitig unterbrechen kann, etwa indem das Gerät für Funkwellen abgeschottet wird.

Zudem lassen manche Nutzer das Kontrollzentrum im gesperrten Modus ihres iPhones aktiv, wodurch sich der Flugzeugmodus aktivieren lässt. Wer allerdings nur Siri erlaubt, weil dies im Alltag eben sehr praktisch ist, kann Opfer des Fehlers werden. Sowohl Siri als auch der Zugriff auf das Kontrollzentrum vom Lockscreen aus lässt sich über die Einstellungen unterbinden.


(bsc)



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Siri-erlaubt-Mobilfunkabschaltung-ohne-Entsperrung-3727913.html?wt_mc=rss.apple.beitrag.atom

Originalbild mit freundlicher Genehmigung von heise.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

auxmoney Partnerprogramm - Deutschlands bestes Partnerprogramm für Kredite