Speicherung von iPhone-Anruflisten in iCloud verhindern


Tipps
Immo Junghärtchen

Frage:
Mit meinem Partner teile ich mir eine Apple-ID. Leider werden dadurch auch die eingehenden Anrufe synchronisiert. Außerdem hörte ich, dass Apple die Anruf-Metadaten auf seinen Servern speichert. Das würde ich gern unterbinden.

Mac & i antwortet: Tatsächlich überträgt Apple die Liste eingegangener und verpasster Anrufe an sämtliche iPhones, die bei iCloud mit derselben Apple-ID angemeldet sind. Die Sicherheitsfirma Elcomsoft konnte bei bekanntem Passwort des iCloud-Kontos iPhone-Telefoniedaten auslesen, die teilweise mehr als vier Monate zurückgehen.



iCloud-Einstellungen

Gegen die Synchronisation der iPhone-Anrufliste hilft nur eine Radikalkur.

Vergrößern


Eine zugegeben rabiate Methode gibt es, dies auszuschalten: Sie müssen iCloud Drive komplett deaktivieren.
Großer Nachteil dieses Abschaltens: Das iPhone kann dann nicht mehr auf gemeinsame iCloud-Dokumente zugreifen, das betrifft unter anderem Apps wie Pages und Pixelmator.

Zusätzlich speichert auch ein iCloud-Backup die ein- und ausgehenden Anrufe. Wollen Sie ganz verhindern, dass Apple Anrufdaten speichert, schalten Sie dies ebenfalls aus und synchronisieren regelmäßig mit iTunes auf Ihrem Mac oder Windows-PC.

Mehr zum Thema:

Weitere Fragen und Antworten lesen Sie in jeder Mac & i. Haben Sie auch eine Frage? Schreiben Sie uns per E-Mail an redaktion@mac-and-i.de!

(lbe)



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : https://www.heise.de/mac-and-i/tipps/Speicherung-von-iPhone-Anruflisten-in-iCloud-verhindern-3714611.html?wt_mc=rss.apple.beitrag.atom

Originalbild mit freundlicher Genehmigung von heise.de

Schreibe einen Kommentar