WebVideoPreis für „Kliemannsland“ | Pressemitteilung NDR Norddeutscher Rundfunk


Hamburg (ots) – Auszeichnung für „Kliemannsland“: Das erfolgreiche Online-Format, das der NDR für das ARD/ZDF-Jugendangebot funk zuliefert, hat am Donnerstag, 1. Juni, in Düsseldorf den Webvideopreis Deutschland 2017 in der Kategorie Lifestyle erhalten. Redaktionell verantwortlich für das Format sind Yvonne Olberding und Philipp Goewe. Der WebVideoPreis Deutschland gilt als Europas größter Webvideo- und Socialmedia- Award. Die Auszeichnung wurde zum 7. Mal von der European Webvideo Academy verliehen.

NDR Intendant Lutz Marmor: „Wild, unkonventionell, spielerisch – Fynn Kliemann und seine Abenteuer im ‚Kliemannsland‘ sind eines der erfolgreichsten Formate des Jugendangebots funk. Der WebVideoPreis ist hierfür eine verdiente Anerkennung. ‚Kliemannsland‘ zeigt auf besondere Weise das Lebensgefühl und den Humor Norddeutschlands. Meinen herzlichen Glückwunsch an den Heimwerkerkönig und sein Team.“

Im „Kliemannsland“ lebt Fynn Kliemann auf einem ausrangierten Hof in Niedersachsen und teilt seine Projekte mit vielen Freunden, vor allem in den sozialen Netzwerken. Zu finden ist „Kliemannsland“ bei Youtube, Facebook, Twitter, Instragram sowie auf einer eigenen Webseite. Die User sind immer eingebunden, können sich als „Bürger“ registrieren, vor Ort mithelfen oder Ideen beisteuern.

„Kliemannsland“ wird von Cineteam Hannover produziert und mit Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH gefördert.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralf Pleßmann
Tel: 040-4156-2333

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : http://www.presseportal.de/pm/6561/3651119

Original-Content übermittelt durch news aktuell
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten